Direkt zu den Speiseplänen

...

www.studentenwerk-hannover.de Logo StwH

Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen
Start > News & Service > Alle News 

Studentenwerk ohne Wirtschaftsplan

Studierende plädieren gegen eine Beitragserhöhung / Vorläufige Haushaltsführung

Heute, am Freitag, den 13. Dezember 2019, hat der Verwaltungsrat des Studentenwerks Hannover getagt, um den Wirtschaftsplan für das Jahr 2020 zu beschließen. Die studentischen Mitglieder des Gremiums haben den Planungen für das Jahr 2020 jetzt aber eine Absage erteilt, nachdem sie sich gegen eine Erhöhung der Studentenwerksbeiträge zum kommenden Wintersemester 2020/2021 von 20 Euro ausgesprochen haben. Geld, das benötigt wird, um die steigenden Anforderungen an die soziale Infrastruktur zu erhalten und weiter bedarfsgerecht auszubauen.

Da alle Studierendenvertreterinnen und –vertreter deutlich gemacht haben, dass sie die Beitragserhöhung nicht unterstützen würden, hat der Verwaltungsrat nach intensiver Diskussion beschlossen, die Abstimmung darüber zurückzustellen. Hiermit soll insbesondere den Studierenden die Möglichkeit gegeben werden, politischen Einfluss gegenüber dem Land geltend zu machen, wie ebenso den weiteren Verwaltungsrat-Mitgliedern. Damit konnte auch der Wirtschaftsplan für 2020 zwar erörtert, aber nicht beschlossen werden, da in ihm die Beitragserhöhung bereits zu Grunde gelegt worden ist.  

»Ich kann die Entscheidung der Studierenden nachvollziehen, schließlich finden auch wir, dass sie finanziell zu stark belastet sind in dem sie zum wiederholten Mal zur Finanzierung der Wohnheime und Mensen, beides eine Landesaufgabe, herangezogen wurden. Aber um im Sinne der Studierenden auch im kommenden Jahr handlungsfähig zu bleiben, brauchen wir mehr Einnahmen«, erläutert Eberhard Hoffmann, Geschäftsführer des Studentenwerks Hannover.

Das Studentenwerk Hannover muss jetzt zu Beginn des Jahres mit einem vorläufigen Haushalt arbeiten. Die Finanzierung der laufenden Projekte ist zunächst gesichert, für 2020 neu geplante Maßnahmen sind so aber nicht möglich. Die Geschäftsführung sucht jetzt das Gespräch mit den Studierenden. Der Verwaltungsrat tagt wieder Anfang Februar 2020, dann soll der Wirtschaftsplan erneut auf die Tagesordnung.

 

Ansprechpartner

Studentenwerk Hannover
Besuchsadresse Jägerstraße 5
30167 Hannover
Postadresse Postfach 58 20
30058 Hannover
Tel. (05 11) 76-88 022
Fax (05 11) 76-88 949
E-Mail
Kontaktformular