Direkt zu den Speiseplänen

...

www.studentenwerk-hannover.de Logo StwH

Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen
Start > News & Service > Alle News 

Ausfall Mensa »Große Pause«

Das Studentenwerk Hannover informiert

Die Mensa »Große Pause« auf der Expo Plaza ist aufgrund eines Schadens an der Abwasserleitung seit Ende April 2018 geschlossen. Das Gebäude gehört einem (internationalen) Investmentfonds, wird durch die Hochschule Hannover gemietet und dem Studentenwerk Hannover zur Nutzung als Mensa überlassen.

Die Renovierungs- bzw. Baumaßnahmen sind vom Vermieter der Immobilie nur schleppend in Angriff genommen worden. Trotz intensiver Bemühungen durch die Hochschule und das Studentenwerk Hannover konnte der Renovierungsprozess nicht beschleunigt werden. Die Hochschule hat die Mietzahlungen für das Objekt bereits eingestellt. Es wurde mehrfach beim Vermieter nachgehakt, damit Hochschule und Studentenwerk in die konkreten Planungen und Zeitabläufe zur Renovierung einbezogen werden. Dies ist nicht geschehen. Die Kommunikation des Vermieters zum Sachstand war bis vor kurzem gering. Zusätzlich hat das Studentenwerk Hannover seine Öffentlichkeitsarbeit zum Thema »Große Pause« forciert, um auf die Problematik für die Studierenden aufmerksam zu machen. Auch das hat nicht viel Wirkung gezeigt.

Renovierung voraussichtlich Ende Februar abgeschlossen

Im August 2018 hat der Besitzer der Immobilie gewechselt. Aktueller Stand ist, dass die Bauarbeiten bis Ende Februar abgeschlossen sein sollen. Anschließend benötigt das Studentenwerk bis zu drei Wochen (je nach Zustand der Mensa), um den Tresen, die Küchen,-, Kühl- und Spültechnik wieder zu installieren, und notwendige Reinigungsmaßnahmen durchzuführen.
Das Studentenwerk hofft, dass dieser Termin gehalten werden kann, hat allerdings keinen Einfluss auf den Fortschritt der Baumaßnahmen. Aber sobald die »Große Pause« wieder freigegeben ist, werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Reinigungs-, Aufräum- und Einräumarbeiten so schnell wie möglich umsetzten und dafür auch am Wochenende »Dienst schieben«. Da am 4. März 2019 bereits wieder der Vorlesungsbetrieb des Sommersemesters an der Hochschule Hannover startet, ist es ein Anliegen des Studentenwerks, die Mensa nach Behebung des Schadens schnellstmöglich wieder in Betrieb zu nehmen.

Deutscher Pavillon als Ersatz-Mensa nicht geeignet

Bereits im Sommer wurde der leer stehende Deutsche Pavillon gemeinsam mit der Stadt besichtigt, um zu prüfen, inwieweit das Gebäude als Interims- und Ersatz-Mensa genutzt werden könnte. Die Besichtigung erwies, dass eine Gemeinschaftsverpflegung in den Räumlichkeiten nicht nach lebensmittelrechtlichen Standards durchgeführt werden kann. Die Maßnahmen und Investitionen, die getätigt werden müssten, um einen Mensa-Betrieb zu ermöglichen, stehen in keinem Verhältnis zum Aufwand. Weder eine kurzfristige noch mittelfristige Übergangslösung wäre hier möglich gewesen.
Es müssen weiterhin alle Anstrengungen darauf ausgerichtet sein, die »Große Pause« baldmöglichst wieder in Betrieb nehmen zu können.

Das Notversorgungsangebot durch das Studentenwerk Hannover auf der Expo Plaza ist kontinuierlich ausgeweitet worden. Wünsche und Anregungen der Studierenden wurden – sofern praktisch möglich – umgesetzt.

Finanzieller Ausgleich für Studierende

Um einen finanziellen Ausgleich für die Studierenden auf der Expo Plaza hinsichtlich ihres Semesterbeitrages zu schaffen, die seit Monaten auf ihre Mensa verzichten müssen, wird die Preiserhöhung, die zum 1. Januar 2019 in den Mensen in Kraft tritt, auf der Expo Plaza im Jahr 2019 ausgesetzt.

Zeitlicher Ablauf

Ende April 2018

  • Schließung der Großen Pause | Schaden an der Abwasserleitung

Mai

  • Erweiterung der Öffnungszeiten Café Seeblick
  • Deinstallation der Anlagen in der Großen Pause (Tresen, Ausräumen der Küche...) | Alle Maßnahmen, die für die Vorbereitung der Bauarbeiten getroffen werden mussten, sind sofort veranlasst worden.
  • Vorbereitung Einsatz Food-Truck

Ende Mai

  • Betrieb des Food-Trucks startet

Juni

  • Reduzierung der Preise im Café Seeblick für Studierende

August

  • Besichtigung Deutscher Pavillon; Betrieb Ersatz-Mensa in den Räumlichkeiten nicht möglich

Anfang Oktober

  • Food-Truck schließt (witterungsbedingt ist ein Weiterbetrieb nicht möglich)
  • Einrichtung Eintopf-Ausgabe (Werkstatt) Expo Plaza 2 (Mo–Fr 11:15–14:15 Uhr); Anschaffung von biologisch abbaubarem Einweggeschirr (Löffel aus Maisstärke, Schalen aus Zuckerrohr)
  • Einrichtung Interims-Cafeteria Expo Plaza 12 (Mo–Fr 7:30–14:30 Uhr)

November

  • Kooperation IKEA – Studierende essen günstiger bei IKEA

 

 

Ansprechpartner

Studentenwerk Hannover
Besuchsadresse Jägerstraße 5
30167 Hannover
Postadresse Postfach 58 20
30058 Hannover
Tel. (05 11) 76-88 022
Fax (05 11) 76-88 949
E-Mail
Kontaktformular