Petition: Planetary health diet in den Mensen

Antworten
Mayra
Beiträge: 1
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:07

Petition: Planetary health diet in den Mensen

Beitrag von Mayra » Di 17. Sep 2019, 10:12

Die Klimawandel-Uhr tickt:
Wenn alle so weitermachen wie bisher, wird schon in 8 Jahren so viel CO2 ausgestoßen werden, dass sich die Erde um 1,5°C erwärmt. Wird dieser Wert überschritten, tritt der Planet in einen Teufelskreis aus immer stärkerer Erwärmung ein – irreversibel und unaufhaltbar. Die Erde wird sich in eine unbewohnbare Wüste verwandeln.

Hier der CO2-Countdown vom MCC: https://www.mcc-berlin.net/de/forschung/co2-budget.html

Somit ist es DIE Aufgabe unserer Generation, dem Einhalt zu gebieten. Die Ernährung der Menschheit spielt dabei eine tragende Rolle. Eine neue Studie zeigt auf, wie man die Menschheit nachhaltig und gesund ernähren kann:

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2 ... limaschutz

Das Beste dabei: es muss niemand Veganer werden, um das Klima zu schützen. Lasst uns lokal anfangen und Veränderungen umsetzen, bevor es uns jemand vorschreibt.
Konkret hieße das hier, den Speiseplan der Mensen anzupassen, indem z.B. nur noch an zwei Tagen Fleisch angeboten wird und mehr Hülsenfrüchte integriert werden.
Im Zuge der kommenden CO2-Bepreisung wird Fleisch ohnehin teurer werden, sodass auf diesem Wege auch Preiserhöhungen vermieden werden können.

Bitte, lasst uns die Welt retten!

Dipl.-Ing.
Beiträge: 2
Registriert: Do 19. Sep 2019, 08:41

Re: Petition: Planetary health diet in den Mensen

Beitrag von Dipl.-Ing. » Do 19. Sep 2019, 08:55

Ich kann nur hoffen, dass sich die Mensa nicht den Thesen und Forderung dieser Öko-Diktatoren unterwirft!

informatiker
Beiträge: 2
Registriert: Mo 16. Sep 2019, 08:30
Wohnort: Nordstadt

Re: Petition: Planetary health diet in den Mensen

Beitrag von informatiker » Mo 7. Okt 2019, 06:58

Dipl.-Ing. hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 08:55
Ich kann nur hoffen, dass sich die Mensa nicht den Thesen und Forderung dieser Öko-Diktatoren unterwirft!
Ah, ein Argumentum ad hominem. Leider wirkst Du dadurch nur egoistisch, das hier ist doch eine Universität, da ist sowas gar nicht nötig :)

Antworten