Direkt zu den Speiseplänen

...

www.studentenwerk-hannover.de Logo StwH

Zweitwohnungsteuer

Die Stadt Hannover erhebt eine Zweitwohnungsteuer für das »Inne­haben einer Zweitwohnung im Stadtgebiet« (Satzung vom 08.10.2015). Die mit einer Nebenwohnung in Hannover gemeldeten Personen sind verpflichtet, die ihnen vom Fachbereich Finanzen, Sachgebiet Zweitwohnungsteuer, zugesandte Steuererklärung auszufüllen und unterschrieben zurückzusenden.

Steuerpflichtig ist gemäß der Satzung »jeder, der in Hannover eine Wohnung innehat und dem diese Wohnung als Nebenwohnung im Sinne des Bundesmeldegesetzes dient«. Voraussetzung ist allerdings, dass die Hauptwohnung eine vollständige Wohnung ist. Wer als Hauptwohnsitz z. B. ein Zimmer bei den Eltern gemeldet hat, ist nicht steuerpflichtig.

Auch verheiratete Studierende bzw. Studierende, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben, können von der Zweitwohnung­steuer befreit werden. Voraussetzung ist, dass der Hauptwohnsitz außer­halb der Stadt Hannover liegt und die Distanz dorthin zu groß ist, als dass gependelt werden könnte. Weiterhin muss es stu­dien­bedingte oder berufliche Gründe für einen Zweitwohnsitz geben. Schließlich muss der Zweitwohnsitz ganzjährig der überwiegend ge­nutzte Wohnsitz sein.

Wohnung im Sinne der Zweitwohnungsteuersatzung ist jeder umschlossene Raum, der zum Wohnen oder Schlafen benutzt wird (§ 2 Abs. 1 der Zweitwohnungsteuersatzung). In Wohngemeinschaften sind die einzelnen Mitglieder anteilig steuerpflichtig.

Studierende mit geringem Einkommen (Einkommensgrenze ist der BAföG-Höchstsatz bzw. der Sozialhilfesatz) können einen Steuer­erlass beantragen. Hierzu ist ein Nachweis über die Einkommenshöhe, über die monatlichen Ausgaben sowie über evtl. Vermögen erforderlich. Nähere Auskünfte zu dem Steuererlass erteilt die

Stadt Hannover – Fachbereich Finanzen
Sachgebiet Zweitwohnungsteuer
Johannssenstraße 10, 30159 Hannover
Tel.  (05 11) 1 68-4 34 73

Der einfachste Weg für MieterInnen und EigentümerInnen von Zweitwohnungen, der Steuerpflicht zu entgehen, ist die Anmeldung des Hauptwohnsitzes in Hannover. Finanzielle Einbußen (z. B. Kinderfrei­beträge der Eltern) sind damit nicht verbunden. Nach dem Bundesmeldegesetz gilt als Hauptwohnsitz der Ort, an dem sich die Person vorwiegend aufhält. Da sich die meisten Studierenden haupt­sächlich am Studienort aufhalten, müssen sie ohnehin ihren ersten Wohnsitz in Hannover nehmen, sodass die Zweitwohnung­steuer entfällt.

 

Ansprechpartner

Studentenwerk Hannover
Abt. Studentisches Wohnen
Besuchsadresse Jägerstraße 5
30167 Hannover
Postadresse Postfach 58 20
30058 Hannover
Tel. (05 11) 76-88 048
Tel. (05 11) 76-88 029
Tel. (05 11) 76-88 972
Fax (05 11) 76-88 949
E-Mail
Kontaktformular
Sprechzeiten