Direkt zu den Speiseplänen

...

www.studentenwerk-hannover.de Logo StwH

Wohnraumbörse | Sicherheitshinweise

  • Leider kommt es ab und zu vor, dass Kriminelle in der Wohnraumbörse gefälschte Wohnungsanzeigen veröffentlichen und vor allem versuchen, von Wohnungssuchenden Vorauszahlungen für Kaution oder Miete zu erhalten für Zimmer oder Wohnungen, die es gar nicht gibt. Befolgen Sie daher bitte unbedingt die folgenden Sicherheitshinweise!

  • Vorauszahlungen
    Kriminelle versuchen, Sie durch Vorauszahlungen um Geld zu betrügen. Überweisen Sie eine Kaution oder Mietzahlung immer erst, wenn Sie die Wohnung gesehen, einen Mietvertrag unterschrieben und den / die VermieterIn kennengelernt haben. Das Studentenwerk Hannover bietet keinen Treuhandservice. Erhalten Sie ein Schreiben, das mit dem Logo des Studentenwerks Hannover eine Garantie für die Sicherheit von Vorauszahlungen verspricht, handelt es sich um eine Fälschung!
    Leisten Sie niemals Kautions- und Vorauszahlungen vor der Unterzeichnung eines Mietvertrags!

  • Überweisungen via Geldtransferservices (Western Union, MoneyGram, TNT, Moneybookers usw.)
    Wir raten dringend davon ab, Geld über solche Geldtransferservices an angebliche VermieterInnen zu senden. BetrügerInnen nutzen vor allem solche Dienste für Online-Betrug, um Kautionszahlungen zu erhalten.
    Senden Sie niemals Geld an Unbekannte über einen Geldtransferservice!

  • Kopie des Ausweises
    Wenn Sie eine Kopie Ihres Ausweises oder andere personenbezogene Daten an eine/n angebliche/n VermieterIn schicken sollen, kann dies ein Anzeichen für einen Betrugsversuch sein. BetrügerInnen könnten versuchen, Ihre Identität zu nutzen, um das Vertrauen anderer NutzerInnen der Wohnraumbörse zu gewinnen und sie zu betrügen.
    Senden Sie niemals eine Kopie Ihres Personalausweises an angebliche VermieterInnen!

  • Anfragen auf Englisch
    Da InternetbetrügerInnen häufig in verschiedenen Ländern agieren, schreiben Sie ihre Opfer meist auf Englisch an.
    Seien Sie daher bei E-Mails in fehlerhaftem Englisch besonders vorsichtig!

  • Kontakt über Skype
    In der Regel halten sich »falsche VermieterInnen« zu ihrer eigenen Sicherheit im Ausland auf. Daher versuchen sie meist, über Skype o. Ä. Kontakt herzustellen und so ein Vertrauensverhältnis zu schaffen mit dem Ziel, Sie zu Vorauszahlungen zu überreden.
    Vermeiden Sie lange Gespräche über Skype und bestehen Sie immer auf einem möglichst schnellen Besichtigungstermin!

  • Belästigung
    Sollten Sie von angeblichen Anbietern in der Wohnraumbörse sexuell anzügliche Mitteilungen erhalten, teilen Sie uns dies bitte sofort mit!
    Antworten Sie nicht auf solche Mitteilungen, sondern informieren Sie uns bitte per E-Mail an wohnraumboerse(at)studentenwerk-hannover.de!

  • Grundsätzlich gilt: Wenn Sie eine Anzeige oder Nachricht verdächtig finden oder sich unsicher sind, schicken Sie uns bitte eine E-Mail an wohnraumboerse(at)studentenwerk-hannover.de. Danke!
 

Ansprechpartner

Studentenwerk Hannover
Abt. Studentisches Wohnen
Besuchsadresse Jägerstraße 5
30167 Hannover
Postadresse Postfach 58 20
30058 Hannover
Tel. (05 11) 76-88 048
Tel. (05 11) 76-88 029
Tel. (05 11) 76-88 972
Fax (05 11) 76-88 949
E-Mail
Kontaktformular
Sprechzeiten