Direkt zu den Speiseplänen

...

www.studentenwerk-hannover.de Logo StwH

Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen
Start > News & Service > Alle News 
14.09.2017

Starthilfe fürs Studium

Semesterbeitragsstipendien unterstützen bei Studienaufnahme

Studentin mit Unterlagen | DSW, Jan Eric Euler

Die Semesterbeiträge, die Studierende zu Beginn des Semesters an ihre Hochschule überweisen müssen, sind in Hannover vergleichsweise hoch: Je nach Hochschule werden 370 bis 430 Euro fällig. Darin sind die Beiträge zum Studentenwerk, für den AStA, die SemesterCard und die Verwaltungskosten enthalten. Besonders für Studienanfängerinnen und -anfänger aus Familien, die Sozialleistungen wie Hartz IV beziehen, können diese Summen zu einem unüberwindbaren Hindernis werden. Diesen Studierenden hilft das Studentenwerk Hannover bereits seit 2015 mit einem Semesterbeitragsstipendium. Seit der Einführung des Stipendiums steigen die Zahlen der Studierenden, die das Angebot in Anspruch nehmen, kontinuierlich an. 2015 waren es 54 Studierende, 2016 66 und dieses Jahr sind es bereits 80. Dabei sind die Zulassungsverfahren der Hochschulen noch nicht abgeschlossen, sodass die Zahl vermutlich noch weiter steigen wird. Das zeigt: das Angebot ist eine ganz handfeste und notwendige Hilfestellung für den Studienstart.

»Die Studierenden, für die wir den Semesterbeitrag übernehmen, kommen aus Familien, die Sozialleistungen beziehen. Und die haben in der Regel keine Möglichkeit, vorher Geld anzusparen, sind aber hochmotiviert, ein Studium aufzunehmen«, erläutert Linda Wilken, die die Abteilung Soziales und Internationales beim Studentenwerk Hannover leitet. Haben die Studierenden erst einmal ein Studium aufgenommen, können sie sich mit Hilfe von BAföG und Nebenjobs die nötigen Reserven für die Semesterbeiträge der kommenden Semester ansparen.

Die Anträge für die Stipendien müssen die Studierenden vor der Einschreibung persönlich bei der Sozialberatung des Studentenwerks abgeben. So kann sich erstens schneller klären, ob der Antrag vollständig ist, aber fast noch wichtiger: »Die Studierenden haben gleich ihren ersten Kontakt zu den Sozialberaterinnen und bekommen im persönlichen Gespräch weitere Unterstützungsangebote aufgezeigt. Das hilft auch, langfristig den Studienerfolg zu sichern, schließlich wollen wir verhindern, dass junge Menschen aus finanziellen Gründen ihr Studium abbrechen müssen«, erläutert Wilken.

Das Semesterbeitragsstipendium ermöglicht Studieninteressierten aus eher hochschulfernen Elternhäusern die Aufnahme eines Studiums – das Studentenwerk Hannover leistet so einen wichtigen Beitrag für mehr Chancengleichheit unter jungen Menschen.

Weitere Informationen auf unseren Internetseiten BAföG & Co


 

Ansprechpartner

Studentenwerk Hannover
Besuchsadresse Jägerstraße 5
30167 Hannover
Postadresse Postfach 58 20
30058 Hannover
Tel. (05 11) 76-88 022
Fax (05 11) 76-88 949
E-Mail
Kontaktformular