Direkt zu den Speiseplänen

...

www.studentenwerk-hannover.de Logo StwH

Zulassung und Sprachkenntnisse

Welche Schritte Sie bei der Zulassung zum Studium beachten müssen, hängt von Ihrer Vorbildung und von Ihrem Herkunftsland ab. Ausführliche Hinweise hierzu erhalten Sie beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) auf der Seite Hochschulzugang und Zulassung.

Eine Grundvoraussetzung für einen Studienaufenthalt in Deutschland ist das Erlernen der deutschen Sprache. Sie benötigen Deutsch im Studium genauso wie im täglichen Leben. Auch wenn an den Hochschulen in Deutschland viele Menschen englisch sprechen, kann man wirklich kommunizieren in der Regel aber nur auf deutsch. Die Sprache ist für Sie der Schlüssel zur Integration in das tägliche Leben. Nicht zuletzt sind Sprachkenntnisse bei Bewerbungen sehr von Vorteil. Ihr zukünftiger Arbeitgeber geht sicherlich davon aus, dass Sie nach einem Studium in Deutschland mit guten Deutschkenntnissen zurückkehren. Sie sehen: Es gibt viele gute Gründe, die Sprache des Gastlandes sprechen zu lernen!

Belegen Sie schon zu Hause Deutschkurse! Optimal ist es, wenn Sie bereits so gut deutsch sprechen können, dass Sie hier keine weiteren Kurse brauchen, um an der Hochschule aufgenommen zu werden.

Bei der Bewerbung werden Nachweise über Sprachkenntnisse bzw. das Absolvieren bestimmter Prüfungen verlangt. Genauere Informationen hierzu finden Sie beim DAAD auf der Seite Deutsche Sprache.

Das Fachsprachenzentrum (FSZ) der Leibniz Universität Hannover sowie das Zentrum für Fremdsprachen der Hochschule Hannover bieten verschiedene Sprachtests an.

Für Fragen zu Ihrer Zulassung (Besuch eines Studienkollegs, Bewerbungsfristen, Sprachtests usw.) und zu Ihrem Aufenthalt in Deutschland stehen Ihnen gerne die Akademischen Auslandsämter der Hochschulen zur Verfügung. AnsprechpartnerInnen und E-Mail-Adressen können Sie den Internetseiten der Akademischen Auslandsämter / Internationalen Büros / International Offices entnehmen:

 

Ansprechpartner

Studentenwerk Hannover
Abt. Soziales und Internationales 
Besuchsadresse Lodyweg 1 C
30167 Hannover
Postadresse Postfach 58 20
30058 Hannover
Tel. (05 11) 76-88 919
Tel. (05 11) 76-88 922
Fax (05 11) 76-88 927
E-Mail
Kontaktformular