Direkt zu den Speiseplänen

...

www.studentenwerk-hannover.de Logo StwH

Wohnen

Wenn Ihre Studien-, Visa- und Finanzfragen geklärt sind, sollten Sie schon von Ihrem Heimatland aus versuchen, ein Zimmer oder eine Wohnung zu finden – das Internet macht's möglich! Denn es ist sehr stressig, sich kurz vor Studienbeginn ein Zimmer zu suchen.

Es gibt in Deutschland für Studierende im Prinzip zwei Arten studentischen Wohnens:

Wohnhäuser des Studentenwerks

Das Studentenwerk Hannover verwaltet Studierendenwohnhäuser in verschiedenen Stadteilen Hannovers. Sie sind alle hochschulnah gelegen. Diese Zimmer sind wesentlich preisgünstiger als Zimmer oder Wohnungen auf dem privaten Wohnungsmarkt. Die Zimmer sind möbliert, was gerade für ausländische Studierende praktisch ist. Und nicht zuletzt ist es viel einfacher, Kontakte zu anderen deutschen und ausländischen Studierenden zu knüpfen.

Bei ausländischen Studierenden sind die Wohnplätze sehr begehrt: Rund 45 % aller internationalen Studierenden in Deutschland wohnen in Wohnhäusern der Studentenwerke.

Jedes Wohnhaus des Studentenwerks Hannover wird von einer Tutorin / einem Tutor für ausländische Studierende betreut, die / der regelmäßige Sprechstunden anbietet und bei Problemen gerne weiterhilft.

Sie können sich bereits im Heimatland um einen Wohnhausplatz bewerben! Aber: Die Wohnplätze sind knapp. Bewerben Sie sich deshalb so früh wie möglich. Aber auch bei einer frühen Bewerbung ist nicht sicher, dass Sie auf jeden Fall bereits zu Beginn Ihres Studiums einen Platz im Wohnhaus erhalten!

Ausführliche Informationen über die Wohnhäuser, zur Bewerbung und das Online-Bewerbungsformular finden Sie auf unserer Homepage im Bereich Zimmer & Wohnungen.

Erasmus-Studierende an der Leibniz Universität Hannover können die Zimmervermittlung des Hochschulbüros für Internationales für die Wohnhauszimmer des Studentenwerks nutzen: Zimmervermittlung des Hochschulbüros für Internationales.

Privates Wohnen

Auch die Suche nach einer eigenen Wohnung oder Wohngemeinschaft (WG) können Sie durch das Internet bereits im Heimatland beginnen. Das Studentenwerk Hannover bietet eine kostenlose Online-Wohnraumbörse, in der Sie Zimmer- und Wohnungsangebote in der Region Hannover anschauen oder selbst ein Gesuch aufgeben können. Weitere nützliche Internet-Links für die Wohnungssuche finden Sie im Bereich »Zimmer & Wohnungen« auf der Seite Tipps für die Suche.

In diesem Zusammenhang möchten wir besonders auf das Projekt »Willkommenskultur für internationale Studierende« hinweisen. Dieses Projekt hat zum Ziel, internationalen Studierenden bei der Suche auf dem Privatwohnungsmarkt behilflich zu sein. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Seite Privat wohnen für internationale Studierende.

Zum Begriff »Wohngemeinschaft«, kurz »WG«: Diese sind in Deutschland weit verbreitet. Zwei oder mehr Studierende mieten gemeinsam eine Wohnung und teilen sich Miete und Nebenkosten. Jede/r BewohnerIn hat ein eigenes Zimmer, aber Küche und Bad werden gemeinsam benutzt. Dabei gehen diese Gemeinschaften oft über den rein wirtschaftlichen Nutzen hinaus. Eine WG kann durchaus zum sozialen Bezugspunkt werden.

Was Sie beim Abschluss eines Mietvertrages in Deutschland beachten sollten, erfahren Sie beim Deutschen Mieterbund.

 

Ansprechpartner

Studentenwerk Hannover
Abt. Soziales und Internationales 
Besuchsadresse Lodyweg 1 C
30167 Hannover
Postadresse Postfach 58 20
30058 Hannover
Tel. (05 11) 76-88 919
Tel. (05 11) 76-88 922
Fax (05 11) 76-88 927
E-Mail
Kontaktformular