Direkt zu den Speiseplänen

...

www.studentenwerk-hannover.de Logo StwH

Sie befinden sich in der Pfadnavigation
Zum Inhalt springen
Start > Essen & Trinken > Mensa-Forum 

Mensa-Forum

Willkommen! Um ganz direkt mit unseren Gästen kommunizieren zu können, haben wir dieses Forum eingerichtet. Hier ist der Platz, um Anregungen, Kritik und natürlich gerne auch Lob ;-) zu den Mensen und Cafeterien des Studentenwerks Hannover loszuwerden. Ein Besuch lohnt sich immer, denn wir nutzen das Forum auch dazu, auf neue und besondere Angebote hinzuweisen.

Moderiert wird das Forum von Nina Herde, Katharina Trinkies und Katharina Schmiemann, den Ökotrophologinnen des Studentenwerks Hannover.

ACHTUNG: Wegen wiederholter Spam-Attacken, die das Forum mit unsinnigen Pseudo-Posts zumüllten, ist eine einmalige Registrierung erforderlich, um Beiträge verfassen zu können! Benötigt werden lediglich ein frei wählbarer Username (der auch im Forum angezeigt wird), ein Passwort und eine gültige E-Mail-Adresse (wird im Forum nicht angezeigt), um den Aktivierungs-Link empfangen zu können. Es werden keine persönlichen Daten außer der E-Mail-Adresse gespeichert. 1

Es kann ein Cookie aktiviert werden, sodass man auf dem eigenen Rechner beim Aufruf des Forums gleich automatisch eingeloggt ist. Damit ist diese Lösung wesentlich komfortabler als die Verwendung von Captchas für jeden einzelnen Eintrag und außerdem barrierefreier.

Syvo

12.01.2011, 09:27
 

Sprengelstube

Ich möchte auf ein Problem in der Sprengelstube hinweisen. In der Mittagszeit ist es kaum möglich einen Platz zum Essen zu ergattern, da sämtliche Tische von arbeitenden Studierenden, deren Rucksäcken, Laptops und Papieren belegt sind. Es ist grundsätzlich nichts dagegen einzuwenden, dass diese Tische zum arbeiten genutzt werden; da aber die Stehstische in der Sprengelstube für den mittäglichen Andrang nicht aussreichen, wäre es hilfreich wenigstens einen der angrenzenden Räume wärend der Essenszeit für die Besucher der Sprengelstube freizuhalten. Es kann nicht im Sinne des Erfinders sein, dass man aus Verzweiflung mit seinem Tablett durch das gesamte Haus in sein Büro ausweichen muss.

Benjamin

12.01.2011, 11:47

@ Syvo

Sprengelstube

Gleiches Problem wie in der Contine, nur das dort die Leute auch noch frech werden, wenn man sie freundlich bittet Platz zu machen, obwohl das die Ansage des Studentenwerks ist. Dort gibt es sogar eine Art Handtuchmentalität, d.h. Platz mit Jacke und Tasche sichern, 20min lang anstellen und die Plätze bleiben leer. Und wenn man sich hinsetzt, dann wird man auch noch angemault. Dabei ist die Contine einfach immer schlichtweg überfüllt.

Zur Sprengelstube:
Was spricht dagegen die Leute, die dort beim Arbeiten sitzen, freundlich darauf hinzuweisen, dass man doch gerne einen Sitzplatz zum Essen hätte und sie einen doch bitte Platz machen sollen. Man kann das ganze auch ein wenig schroffer formulieren. Diese kleinen Aufsteller wie in der Contine hingegen bringen gar nichts! Ein großes Plakat, was dort auf Dauer hängt wäre da besser. Es konsequent sperren klingt nicht praktikabel.

Charlotte

12.01.2011, 12:29

@ Syvo

Sprengelstube

Ich möchte mich meinem Vorredner anschließend und das Studentenwerk dringend bitten, in der Mittagspause ausreichend Sitzplätze für Essende bereitzustellen.

Martin Mader

E-Mail

Hannover,
12.01.2011, 13:28

@ Charlotte

Sprengelstube

Wir essen täglich mit mehreren Mitarbeitern des Instituts in der Sprengelstube. Leider ist es in den letzten Monaten nicht mehr möglich sein Essen zu sich zu nehmen, da alle Tische von lernenden Studenten oder auch sich nur aufhaltenden Studenten belegt sind. Oft kommt es auch vor, das jeder Tisch von auch nur einer Person besetzt ist. Auf höflicher Nachfrage, ob man sich kurz zum Essen dazu setzen darf wird erbost verneint. Es muss dringend eine Lösung geschaffen werden, das in der Mittagszeit die Tische und Stühle zum Essen genutzt werden können. Es gibt jeden Tag diesbezüglich Reibereien und Eskalationen. Das muss nicht sein. Uns belastet dieses doch sehr. Auch ein sehr großes Ärgernis ist der Kaffeeautomat in der Sprengelstube. Wenn man an der Essensausgabe sein Menü an sich genommen hat, wird man von vielen Kaffeeautomatbenutzer überholt und warten, das diese sich vor einem vordrängeln. Wieso muss ich dann mit meinem Teller warten, weil sich andere " nur " einen Kaffee holen. Manchmal wartet man dadurch mehrere Minuten länger, da immer wieder neue Leute vordrängeln, um an den Kaffeeautomaten zu stellen und dann auch noch dreist vor einem stehenbleiben. Auf Nachfragen bekommt man dann patzige Antworten und keine Einsicht, das sie sich fehl verhalten haben. Wir stellen uns nun ernsthaft die Frage, wie wir ohne Stress und Ärger zu jeder Mittagspause unser Essen einnehmen können. Manchmal herrscht dort Anarchie und Wildwest. Wir bitten das Studentenwerk hiermit, hier eine Ordnung herzustellen. :-(

Neil

13.01.2011, 21:35

@ Martin Mader

Sprengelstube

»Wir stellen uns nun ernsthaft die Frage, wie wir ohne
»Stress und Ärger zu jeder Mittagspause unser Essen
»einnehmen können.
Da habe ich eine verblüffend einfache Antwort:
Nehmen sie ihr Essen in der Hauptmensa zu sich!
Schon der Spaziergang im Grünen entspannt, belebt den gesammten Körper und stellt einen gesunden Ausgleich zum vielen Sitzen dar.

Rainer Dowidat

20.01.2011, 19:51

@ Benjamin

Sprengelstube

Menno,
ich habe Verständnis für all die eingegangenen Postings über die Platzsituation in der Sprengel-stube, leider aber auch noch keinen Lösungsplan. Ich kann z.Z.nur bestätigen : weder kleine Tischaufsteller, noch große Plakate (siehe Contine Geschirrabgabe) lösen das Problem :-( . Ich denke ich werde mit unserem GF über das Verhalten einiger "Nutzer" einmal sprechen und danach evtl. Lösungsansätze präsentieren können.
Ach so, die Kaffeemaschine wurde in einem anderen Posting schon von mir beantwortet.

» Gleiches Problem wie in der Contine, nur das dort die Leute auch noch frech
» werden, wenn man sie freundlich bittet Platz zu machen, obwohl das die
» Ansage des Studentenwerks ist. Dort gibt es sogar eine Art
» Handtuchmentalität, d.h. Platz mit Jacke und Tasche sichern, 20min lang
» anstellen und die Plätze bleiben leer. Und wenn man sich hinsetzt, dann
» wird man auch noch angemault. Dabei ist die Contine einfach immer
» schlichtweg überfüllt.
»
» Zur Sprengelstube:
» Was spricht dagegen die Leute, die dort beim Arbeiten sitzen, freundlich
» darauf hinzuweisen, dass man doch gerne einen Sitzplatz zum Essen hätte
» und sie einen doch bitte Platz machen sollen. Man kann das ganze auch ein
» wenig schroffer formulieren. Diese kleinen Aufsteller wie in der Contine
» hingegen bringen gar nichts! Ein großes Plakat, was dort auf Dauer hängt
» wäre da besser. Es konsequent sperren klingt nicht praktikabel.

Rainer Dowidat

20.01.2011, 21:00

@ Martin Mader

Sprengelstube

Sorry,
aber die von Ihnen geforderte Ordnung, ausreichende Plätze und auch sonst zu verstehende Kritikpunkte werden wir nicht ändern können. Wir würden ja gerne die uns zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten bis zur Mittagszeit sperren, allein es geht nicht. Dort sind Türen angebracht die als Fluchtweg vor drohenden Feuerkatastrophen zur Rettung Anwesender vorgeschrieben sind. Fluchttüren lassen sich bekanntlich nicht absperren......
Schilder und Plakate helfen nix........., ich habe z.Z auch keine Lösung....., leider !

» Wir essen täglich mit mehreren Mitarbeitern des Instituts in der
» Sprengelstube. Leider ist es in den letzten Monaten nicht mehr möglich
» sein Essen zu sich zu nehmen, da alle Tische von lernenden Studenten oder
» auch sich nur aufhaltenden Studenten belegt sind. Oft kommt es auch vor,
» das jeder Tisch von auch nur einer Person besetzt ist. Auf höflicher
» Nachfrage, ob man sich kurz zum Essen dazu setzen darf wird erbost
» verneint. Es muss dringend eine Lösung geschaffen werden, das in der
» Mittagszeit die Tische und Stühle zum Essen genutzt werden können. Es
» gibt jeden Tag diesbezüglich Reibereien und Eskalationen. Das muss nicht
» sein. Uns belastet dieses doch sehr. Auch ein sehr großes Ärgernis ist
» der Kaffeeautomat in der Sprengelstube. Wenn man an der Essensausgabe sein
» Menü an sich genommen hat, wird man von vielen Kaffeeautomatbenutzer
» überholt und warten, das diese sich vor einem vordrängeln. Wieso muss ich
» dann mit meinem Teller warten, weil sich andere " nur " einen Kaffee holen.
» Manchmal wartet man dadurch mehrere Minuten länger, da immer wieder neue
» Leute vordrängeln, um an den Kaffeeautomaten zu stellen und dann auch noch
» dreist vor einem stehenbleiben. Auf Nachfragen bekommt man dann patzige
» Antworten und keine Einsicht, das sie sich fehl verhalten haben. Wir
» stellen uns nun ernsthaft die Frage, wie wir ohne Stress und Ärger zu
» jeder Mittagspause unser Essen einnehmen können. Manchmal herrscht dort
» Anarchie und Wildwest. Wir bitten das Studentenwerk hiermit, hier eine
» Ordnung herzustellen. :-(

5518 Postings in 1694 Threads, 836 registrierte User, 43 User online (0 reg., 43 Gäste)
Studentenwerk Hannover - Mensa-Forum | Kontakt

1 Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben und auch vom Studentenwerk Hannover selbst nicht für Werbezwecke, Newsletter o. Ä. genutzt!

 

Ansprechpartner

Studentenwerk Hannover
Abt. Hochschulgastronomie
Besuchsadresse Callinstraße 23
30167 Hannover
Postadresse Postfach 58 20
30058 Hannover
Tel. (05 11) 76-88 034
Fax (05 11) 76-88 910
E-Mail
Kontaktformular